POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion SZ/PE/WF vom 29.01.2021.

Peine (ots) - Täter scheiterten an der Zugangstür.

Peine, Wallstraße, 27.01.2021, 12:30 Uhr.

Die Täter hatten versucht, eine Zugangstür zu einem Bürokomplex aufzubrechen, scheiterten jedoch dabei. Der entstandene S...

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion SZ/PE/WF vom 29.01.2021.
Symbolbild
Peine (ots) - Täter scheiterten an der Zugangstür.

Peine, Wallstraße, 27.01.2021, 12:30 Uhr.

Die Täter hatten versucht, eine Zugangstür zu einem Bürokomplex aufzubrechen, scheiterten jedoch dabei. Der entstandene Schaden beträgt ca. 100 Euro. Die Polizei möchte in jedem Fall sensibilisieren, dass Zeugen in jedem Fall unverzüglich die Polizei anrufen sollten, wenn ihnen verdächtige Personen, insbesondere an Haustüren oder auch auf fremden Grundstücken, auffallen.

Täter verursachten bei einem Einbruch einen hohen Schaden.

Peine, Jägerstraße, 28.01.2020, 07:30-16:30 Uhr.

Bei einem Einbruch in eine Wohnung durchwühlten die Täter zahlreiche Behältnisse und entwendeten im Tatverlauf überwiegend Schmuck und Bargeld. Es entstand ein Schaden von über 30.000 Euro. Zeugen werden dringend gebeten, sich mit der Polizei in Salzgitter unter 05341/18970 in Verbindung zu setzen.

Wohnungseinbruch.

Edemissen, Plockhorst, Bahnhofstraße, 28.01.2021, 11:20-15:00 Uhr.

Bei einem Wohnungseinbruch hebelten die Täter die Eingangstür auf und verschafften sich so den unberechtigten Zutritt in die Räume. Bei der Tat wurden neben Schmuck auch persönliche Gegenstände entwendet. Es entstand ein Schaden von ca. 1.400 Euro. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Salzgitter unter 05341/18970.

Täter schlugen die Scheibe eines Pkw ein.

Peine, Virchowstraße, 28.01.2021, 08:00-16:30 Uhr.

Der Täter schlug an einem auf dem Parkplatz des Krankenhauses abgestellten Pkw die hintere Scheibe ein und konnte somit in das Innere des Fahrzeuges gelangen. Bei der Tat wurden offensichtlich keine Gegenstände entwendet. Es entstand ein Schaden von mindestens 250 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Peine unter 05171/9990 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Pressestelle/Öffentlichkeitsarbeit
Matthias Pintak
Telefon: 05341/1897-104
E-Mail: [email protected]
http://www.polizei.niedersachsen.de


Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/49a0b9