POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Donnerstag, 25. Februar 2021:

Wolfenbüttel (ots) - Schöppenstedt: Brand in einem Betrieb der Holzindustrie

Mittwoch, 24.02.2021, gegen 19:00 Uhr

Am Mittwochabend, gegen 19:00 Uhr, kam es zu einem Brand in einer Absauganlage eines Betriebes der Holz...

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Donnerstag, 25. Februar 2021:
Symbolbild
Wolfenbüttel (ots) - Schöppenstedt: Brand in einem Betrieb der Holzindustrie

Mittwoch, 24.02.2021, gegen 19:00 Uhr

Am Mittwochabend, gegen 19:00 Uhr, kam es zu einem Brand in einer Absauganlage eines Betriebes der Holzindustrie in Schöppenstedt, Braunschweiger Straße. Die Mitarbeiter konnten das Gebäude unverletzt verlassen. Das Feuer breitete sich jedoch auf weiteren Nebengebäude aus. Da nicht auszuschließen war, dass durch den Brand Schadstoffe freigesetzt werden, wurden die Anwohner vorsorglich über den Rundfunk und durch Lautsprecherdurchsagen zum Schließen von Fenstern und Türen aufgefordert. Schadstoffmessungen durch die Feuerwehr bestätigten jedoch, dass keine Stoffe freigesetzt wurden. Die Löscharbeiten dauerten bis zirka 02:00 Uhr. Insgesamt waren zirka 140 Feuerwehleute im Einsatz. Zur Brandursache und zur Schadenshöhe können derzeit keine Angaben gemacht werden. Ein technischer Defekt ist nicht auszuschließen, die Spezialisten der Polizei haben die Ermittlungen zur Feststellung der Brandursache aufgenommen.

Wolfenbüttel: Diebstahl von Brennholz

Dienstag, 23.02.2021, 10:00 Uhr, bis Mittwoch, 24.02.2021, 10:00 Uhr

Zwischen Dienstagfrüh und Mittwochfrüh entwendeten unbekannte Täter aus einem Garten in der Straße Im Pfarrkamp hier gelagertes Brennholz. Zuvor wurde die Abdeckplane, welch über dem Holz ausgebreitet worden war, durch den oder die Täter zerstört. Am Ort wurde zudem eine Axt zurückgelassen. Der entstandene Schaden wird auf 125 Euro geschätzt. Hinweise: 05331 / 933-0.

Remlingen: Einbruch in Kindergarten

Dienstag, 23.02.2021, 15:00 Uhr, bis Mittwoch, 24.02.2021, 07:00 Uhr

Unbekannte Täter drangen zwischen Dienstagnachmittag und Mittwochfrüh über ein Dachfenster in die Räumlichkeiten des Kindergartens Remlingen, Schöppenstedter Straße, ein. Nach ersten Erkenntnissen wurde unter anderem vorgefundenes Bargeld entwendet. Zur entstandenen Schadenshöhe können noch keine Angaben gemacht werden. Hinweise: 05331 / 933-0.

Wolfenbüttel: Autofahrer mit 1,34 Promille unterwegs

Mittwoch, 24.02.2021, gegen 22:50 Uhr

Am Mittwoch gegen 22:50 Uhr wurde ein 53-jähriger Autofahrer im Rahmen einer Verkehrskontrolle auf dem Neuen Weg in Wolfenbüttel angehalten und kontrolliert. Hierbei stellten die Beamten eine deutliche Alkoholbeeinflussung beim 53-jährigen Fahrer fest. Der Alkoholtest ergab einen Wert von 1,34 Promille. Eine Blutprobenentnahme, die Sicherstellung des Führerscheines sowie die Untersagung der Weiterfahrt und die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens waren die Folgen.

Wolfenbüttel: kurioser Verkehrsunfall

Mittwoch, 24.02.2021, 11:15 Uhr

Ein kurioser Verkehrsunfall ereignete sich am Mittwochvormittag auf einem Parkplatz eines Ärztezentrums am Neuen Weg in Wolfenbüttel. Eine 55-jährige Autofahrerin beabsichtigte offenbar den Parkscheinautomaten des Parkplatzes zu bedienen. Hierzu soll sie ihren PKW verlassen haben. Der PKW rollte daraufhin ungesichert gegen die Schrankenanlage des Parkplatzes, wobei die 55-Jährige zwischen dem PKW und der Schrankenanlage eingeklemmt wurde und sich leicht verletzte. Bei der Sachverhaltsaufnahme ergaben sich Hinweise auf eine Alkoholbeeinflussung bei der Autofahrerin. Der Alkoholtest ergab sodann einen Wert von 2,43 Promille. Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet und der Führerschein wurde sichergestellt. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 3500 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Frank Oppermann
Telefon: 05331 / 933 - 104
E-Mail: [email protected]
http://www.polizei.niedersachsen.de


Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/49f9d4