POL-VER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Verden/Osterholz, Sonntag, 21.02.2021

Landkreise Verden & Osterholz (ots) - Landkreis Verden

Leitpfosten umgefahren, Garagentore beschmiert

Leitpfosten umgefahren

Verden. Am 20.02.2021, gegen 08:50 Uhr, wurde der Autobahnwache in Langwedel eine Gef...

POL-VER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Verden/Osterholz, Sonntag, 21.02.2021
Symbolbild
Landkreise Verden & Osterholz (ots) - Landkreis Verden

Leitpfosten umgefahren, Garagentore beschmiert

Leitpfosten umgefahren

Verden. Am 20.02.2021, gegen 08:50 Uhr, wurde der Autobahnwache in Langwedel eine Gefahrenstelle in Form von einem Leitpfosten auf der Fahrbahn Höhe Verden/Nord gemeldet. Vor Ort stellten die Beamten einen Leitpfosten im Abfahrtsbereich, Fahrtrichtung Cuxhaven, auf der Fahrbahn fest.
Nach Spurenlage dürfte kurz vor der Meldung ein bislang unbekannter Fahrzeugführer auf Grund überhöhter Geschwindigkeit in der Ausfahrt nach links von der Fahrbahn abgekommen sein und dort dann drei Leitpfosten überfahren haben. Einen schleuderte er auf die Fahrbahn und ließ diesen dort liegen, anschließend entfernte er sich unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen werden gebeten sich mit der Autobahnpolizei Langwedel unter 04232/945990 in Verbindung zu setzen.

Garagentore beschmiert

Oyten. In der Nacht von Freitag auf Samstag betraten bisher unbekannte Täter ein Grundstück in der Straße Oytermühle im Oytener Ortsteil Bockhorst. Dort verunstalteten sie zwei Garagentore mit Schriftzügen, die sie mit Lacksprühfarbe aufbrachten. Anschließend entfernten sich die Täter unerkannt in unbekannte Richtung. Zeugen, die Beobachtungen zu der Tat gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Oyten unter 04207/911060 zu melden.

Landkreis Osterholz

Corona-Verstoß, Alkoholisierter Pkw-Fahrer

Corona-Verstoß

Schwanewede. Am Samstagabend wurde der Polizei gegen 20:30 Uhr mitgeteilt, dass in einem Gartenhaus im Friedrich-Tedsen-Ring in Schwanewede-Neuenkirchen eine größere Feier stattfinde. Als die Polizeibeamten eintrafen, flüchteten ca. 15 Erwachsene durch einen zweiten Eingang. Neun weitere Personen konnten schließlich noch im Gartenhaus feiernd angetroffen werden. Alle müssen nun mit einem Bußgeldverfahren wegen eines Verstoßes gegen die geltenden Corona Vorschriften rechnen.

Alkoholisierter Pkw-Fahrer

Osterholz-Scharmbeck. Im Rahmen der Streifentätigkeit wurden die Polizeibeamten am Samstagabend gegen 21:40 Uhr in der Stoteler Waldstraße in Osterholz-Scharmbeck auf einen sehr langsam fahrenden Pkw aufmerksam. Im Rahmen der Kontrolle konnte in der Atemluft des 51-jährigen Mannes aus Osterholz-Scharmbeck Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein Alkoholtest führte schließlich zu einem Ergebnis von mehr als 0,8 Promille. Ein Bußgeldverfahren wurde eingeleitet, die Weiterfahrt wurde untersagt. Dem Betroffenen droht nun neben einem Bußgeld auch ein einmonatiges Fahrverbot.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
- Wache -
Dundon, POK
Telefon: 04231/806-212
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ
www.facebook.com/polizei.verden.osterholz.hc


Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/49e9d8