POL-WHV: Ein Fluchtversuch mit Folgen - Ohne Fahrerlaubnis und unter Drogeneinfluss - 16-Jähriger versucht mit seinem Motorroller in Jever zu flüchten, kann aber durch die Polizei gestellt werden

POL-WHV: Ein Fluchtversuch mit Folgen - Ohne Fahrerlaubnis und unter Drogeneinfluss - 16-Jähriger versucht mit seinem Motorroller in Jever zu flüchten, kann aber durch die Polizei gestellt werden
Symbolbild
Jever (ots) -

Am Donnerstag, 13. Januar 2022, beabsichtigten Beamte der Polizei Jever gegen 18.00 Uhr eine Verkehrskontrolle in Jever im Ochsenhammsweg bei dem Führer eines Kleinkraftrades durchzuführen.

Der Fahrzeugführer versuchte jedoch der bevorstehenden Verkehrskontrolle mit dem Kleinkraftrad zu entkommen und setzte seine Fahrt in Richtung "Am Woltersberg" in dem Wohngebiet durch mehrere Straßen fort.

Im Rahmen seiner Flucht überquerte der Rollerfahrer weiterhin die Wangerländische Straße in Richtung "Am Bullhamm". Hierbei missachtete er die Vorfahrt des Verkehrs auf der Wangerländischen Straße, so dass aus beiden Fahrtrichtungen vorfahrtberechtigte PKW gezwungen wurden anzuhalten.

In der Straße "Am Kreuzhamm" endete dann die Verfolgungsfahrt. Der Fahrzeugführer setzte seine Flucht fußläufig fort, konnte kurz darauf jedoch von den Polizeibeamten gestellt werden.

Im Rahmen der anschließenden Verkehrskontrolle stellten die Beamten fest, dass der 16-jährige Fahrzeugführer unter dem Einfluss berauschender Mittel stand und zudem nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist.

Die Beamten leiteten gegen den 16-jährigen Kleinkraftradführer ein Ordnungswidrigkeiten wegen des Fahrens unter berauschenden Mitteln sowie ein Strafverfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis ein.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de
www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI


Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4e2761