POL-WHV: Pressemeldung der Polizei Wilhelmshaven

POL-WHV: Pressemeldung der Polizei Wilhelmshaven
Symbolbild
Wilhelmshaven (ots) -

Dieseldiebstahl

Am Freitagmorgen, gegen 05:40 Uhr meldet das Überwachungsunternehmen
der Großbaustelle an der Jadeallee einen soeben durchgeführten
unberechtigten Tankvorgang.
Vor Ort kann durch die Funkstreife festgestellt werden, dass ein
Mitarbeiter (34 J.) einer der bauausführenden Firmen insgesamt fünf
private Kanister (3x20l, 2x25l) mit Dieselkraftstoff befüllt hatte.
Ob er auch seinen privaten Transporter befüllt hat, muss noch
ermittelt werden. Die Tankanzeige zeigte jedenfalls "voll" an.
Die Kanister wurden sichergestellt, eine Anzeige wegen Diebstahls
gefertigt.


Fahren ohne Fahrerlaubnis

Sowohl der Fahrzeugführer (24 J.) als auch der Beifahrer (34 J.)
eines Pkw haben sich wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis zu
verantworten. Sie wurden in der Müllerstraße in WHV-Heppens am
Samstag, um 00:35 Uhr angehalten und kontrolliert.
Hier wurde festgestellt, dass der Beifahrer als Mieter des Pkw die
Fahrt des 24 Jährigen duldete, obwohl der Fahrer nicht im Besitz
einer Fahrerlaubnis war.


Fahren unter Drogeneinfluss

Bereits am Donnerstag, gegen 10 Uhr, wurde in der Peterstraße in
Wilhelmshaven während einer Verkehrskontrolle körperliche
Auffälligkeiten beim 20-jährigen Fahrzeugführer eines Pkw
festgestellt. Ein durchgeführter Drogenvortest verlief positiv, eine
Blutprobe wurde erforderlich und auf der Dienststelle durchgeführt.
Die Weiterfahrt wurde untersagt, das Ergebnis steht noch aus.


Zeugen gesucht

Am Samstag, 20.08., gegen 12:50 Uhr, kommt es in der Rheinstraße,
gegenüber der Hausnummer 112, in Höhe des dortigen
Schotterparkplatzes zu einem Auffahrunfall zwischen zwei Pkw.
Beim Abbiegen auf den Parkplatz hält der Abbieger plötzlich an und
setzt wieder rückwärts auf die Rheinstraße. Trotz mehrmaligen Hupens
des dahinterstehenden Pkw, der ebenfalls auf den Parkplatz abbiegen
wollte, kommt es zum Zusammenstoß.
Der Rückwärtsfahrende behauptet, dass er wiederum gestanden habe und
der hinter ihm fahrende Pkw aufgefahren sei.
Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Wilhelmshaven unter
04421-9420 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de
www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI


Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/50e59e