POL-WHV: Pressemitteilung der Polizei Jever für den 17.-19.04.2020

Jever (ots) - ++ Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort ++ Trunkenheit im Verkehr ++

Tatort: 26452 Sande, Deichstraße/Kurt-Schumacher-Straße Tatzeit: Samstag, 18.04.20, 02:00 Uhr

Ein 26-jähriger Pkw-Fahrer befuhr die De...

POL-WHV: Pressemitteilung der Polizei Jever für den 17.-19.04.2020
Symbolbild
Jever (ots) - ++ Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort ++ Trunkenheit im Verkehr ++

Tatort: 26452 Sande, Deichstraße/Kurt-Schumacher-Straße Tatzeit: Samstag, 18.04.20, 02:00 Uhr

Ein 26-jähriger Pkw-Fahrer befuhr die Deichstraße in Rtg. Cäciliengroden. In Höhe der Einmündung zur Kurt-Schumacher-Straße kam er von der Fahrplan nach links ab und verursachte Sachschden. Sowohl der Fahrer als auch der 27-jährige Beifahrer flüchteten. Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung konnten beide in der Nähe des Unfallortes gestellt werden. Bei dem Fahrer wurde eine Atemalkoholkonzentration von 1,53 Promille festgestellt. Eine Blutentnahme wurde angeordnet. Ferner war dieser nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet. Da der Fahrer keinen festen Wohnsitz in der BRD hat, wurde zudem eine Sicherheitsleistung erhoben.

++ Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr ++

Tatort: 26419 Schortens, An der alten Bundesstraße/Helene-Wessel-Straße Tatzeit: Freitag, 17.04.20, 23:25 Uhr

Ein 19-Jähriger befuhr mit 3 Insassen (20, 20, 4 Monate) in seinem Pkw die "alte Bundesstraße", in Fahrtrichtung Schortens. Etwa in Höhe der Helene-Wessel-Straße tauchte im Scheinwerferlicht plötzlich eine entgegenkommende, männliche Person auf dem Fahrstreifen auf. Um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden, bremste der 19-Jährige den Pkw stark ab und wich nach rechts aus, so dass ein Zusammenstoß gerade noch vermieden werden konnte. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit in diesem Abschnitt beträgt 70 km/h. Zudem ist die Straße in diesem Bereich nicht beleuchtet.

Die 20-jährige Beifahrerin gab an, dass sie die männliche Person gesehen habe, wie diese von links nach rechts auf deren Fahrstreifen "sprang". Der nicht alkoholisierte und nicht unter Betäubungsmittel stehende 38-jährige Beschuldigte äußerte sich nicht zu seinem Fehlverhalten. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

++ Unerlaubter Umgang mit Abfällen ++

Tatort: 26452 Sande, Seedeich, Kleingartenkolonie Tatzeit: Samstag, 18.04.20, 10:00 Uhr

Eine 79-Jährige verbrannte eine unerlaubte Menge an Kunststoffen in einem Gartengrill. Kurz vor Eintreffen der Polizei wurde die Feuerstelle gelöscht. Ein Strafverfahren wurde angeleitet.

++ Vandalismus ++

Tatort: 26441 Jever, Bereich Ostlandweg, Ostfriesenweg, Feldkamp und weitere Straßenzüge Tatzeit: in der Nacht zu Sonntag

In der Nacht zu Sonntag trieben vermutlich mehrere Personen ihr Unwesen, indem sie diverse Gullideckel aushoben, Solarleuchten beschädigten, eine Gartenbank auf einen Pkw abstellten und eine Absperrung umrissen. Anwohner, denen in der Nacht etwas Verdächtiges aufgefallen ist, werden gebeten, sich mit der Polizei in Jever unter 04461-9211-0, in Verbindung zu setzen.

++ Verstöße gegen das Betäubungsmittel -und Infektionsschutzgesetz ++

Tatort: 26441 Jever, Rahrdumer Straße Tatzeit: Sonntag, 19.04.20, 00:40 Uhr

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurden drei Personen (m22, m23, w23) in einem Pkw angetroffen. Bei dem 23-jährigen Fahrzeugführer stellten die eingesetzten Beamten Anzeichen für einen Betäubungsmittelkonsum fest. Ein Test bestätigte den Verdacht. Weiterhin wurde eine geringe Menge an Cannabis beschlagnahmt. Ein Ordnungswidrigkeitenverfahren nach dem Straßenverkehrsgesetz sowie ein Strafverfahren nach dem Betäubungsmittelgesetz wurden eingeleitet. Darüber hinaus verstießen die Insassen gegen das Infektions-schutzgesetz, indem sie die Regelungen zur Kontaktbeschränkung missachteten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de
www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI


Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/45cd62