POL-WHV: Pressemitteilung für Wilhelmshaven vom 30.09.2022 bis 02.10.2022

Wilhelmshaven (ots) - EinbruchsdiebstähleAm Samstagnachmittag, zwischen 16.30 und 16.50 Uhr, wurde in der Ernst-Balach-Straße die hintere rechte Scheibe eines Pkws eingeschlagen. Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen wurde allerdings...

POL-WHV: Pressemitteilung für Wilhelmshaven vom 30.09.2022 bis 02.10.2022
Symbolbild
Wilhelmshaven (ots) -

Einbruchsdiebstähle

Am Samstagnachmittag, zwischen 16.30 und 16.50 Uhr, wurde in der Ernst-Balach-Straße die hintere rechte Scheibe eines Pkws eingeschlagen. Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen wurde allerdings nichts entwendet.

Im Laufe der letzten Woche, von Sonntag bis Freitagnachmittag, wurden in der Zedeliusstraße aus einem Lagercontainer durch unbekannte Täter mehrere Kisten Leergut entwendet.

Von Montag bis Freitag musste die Polizei mehrere Einbruchsdiebstähle am Südstrand aufnehmen. Neben den dortigen Yachtclubs und Vereinsheimen wurden noch mindestens sechs Boote aufgebrochen. Was im Einzelnen entwendet wurde, kann im Detail noch nicht gesagt werden.
Zeugen, die Hinweise auf den oder die Täter geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei unter der Rufnummer 04421/942-215 in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfall/Trunkenheitsfahrten

Am Freitagmorgen, gegen 06.30 Uhr, kam es zu einem leichten Auffahrunfall in der Peterstraße. Bei der Verkehrsunfallaufnahme stellten die einschreitenden Polizeibeamten dann Atemalkoholgeruch bei dem Unfallverursacher fest. Ein Test am Alcomaten ergab eine Atemalkoholkonzentration von 1,32 Promille.
Daraufhin wurde ein weiteres Strafverfahren gegen den Verursacher eingeleitet und sein Führerschein beschlagnahmt.

In der Nacht von Freitag auf Samstag, gegen 01.30 Uhr, konnte eine Funkstreifenwagenbesatzung einen Rollerfahrer feststellen, der die Bismarckstraße in Richtung Osten befuhr. Als er verkehrsbedingt an einer Ampel anhalten musste, fiel er mit seinem Roller ohne Fremdeinwirkung um. Ein Test am Alcomaten ergab einen Atemalkoholkonzentration von 2,18 Promille. Auch gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de
www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI


Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/516733