POL-WHV: Pressemitteilung Stadt Wilhelmshaven 20.11.20 - 22.11.20

Wilhelmshaven (ots) - Einbruchdiebstähle In der vergangenen Woche wurde ein Einbruch in mehrere Arbeitscontainer einer Baustelle im Bereich der BBS Friedenstraße, Wilhelmshaven, angezeigt. Nach polizeilicher Feststellung überwanden unbek...

POL-WHV: Pressemitteilung Stadt Wilhelmshaven 20.11.20 - 22.11.20
Symbolbild
Wilhelmshaven (ots) - Einbruchdiebstähle In der vergangenen Woche wurde ein Einbruch in mehrere Arbeitscontainer einer Baustelle im Bereich der BBS Friedenstraße, Wilhelmshaven, angezeigt. Nach polizeilicher Feststellung überwanden unbekannte Täter in der Nacht zu Dienstag den Bauzaun und brachen diverse Baucontainer verschiedener Firmen auf. Es wurde teilweise hochwertiges technisches Gerät entwendet. Der Schaden wird auf mehrere 1000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen dauern an.

Freitag, in den frühen Abendstunden, drangen unbekannte Täter in eine Wohnung in Siebethsburg ein. Durch ein im Hochparterre auf Kipp stehendes Fenster konnte ein daneben befindliches Fenster entriegelt werde. Die Wohnung wurde augenscheinlich nach Wertsachen durchsucht. Über Diebesgut ist bisher nichts bekannt. Auch hier laufen weitere Ermittlungen.

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Freitag gegen 22:30 Uhr kam ein 32-jähriger Fahrzeugführer in der Johann-Sebastian-Bach-Straße von der Fahrbahn ab. Er streift mit seinem Pkw ein geparktes Fahrzeug und prallt dann gegen einen weiteren Pkw. Dieser wird noch auf zwei weitere Fahrzeuge aufgeschoben. Der Sachschaden wird auf über 15000 Euro geschätzt. Beim Fahrzeugführer wird Alkoholkonsum festgestellt. Ein Alkoholtest ergibt eine Konzentration von 1,83 Promille. Es wird eine Blutprobe entnommen und der Führerschein einbehalten. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet

Trunkenheitsfahrt

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle fällt der Funkstreife ein ein 44-jähriger Pkw-Fahrer in Fedderwardergroden auf. Bei diesem wird bei einem Alkoholtest ein Wert von 1,32 Promille festgestellt. Auch in diesem Fall wird eine Blutprobe angeordnet und der Führerschein einbehalten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de
www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI


Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/48cb4a