POL-WHV: Treffen mit mehreren Personen in einer Privatwohnung trotz bestehenden Kontaktverbots in Wilhelmshaven - Polizei leitet Verfahren ein und wird auch weiterhin konsequent einschreiten

Wilhelmshaven (ots) -

Nach einem Zeugenhinweis wurde die Polizei in einer Privatwohnung
tätig. Der Bewohner hätte mehrere Personen zu Besuch, was die in der
Kniprodestraße eingetroffenen Beamten am frühen Dienstagaben...

POL-WHV: Treffen mit mehreren Personen in einer Privatwohnung trotz bestehenden Kontaktverbots in Wilhelmshaven - Polizei leitet Verfahren ein und wird auch weiterhin konsequent einschreiten
Symbolbild
Wilhelmshaven (ots) -

Nach einem Zeugenhinweis wurde die Polizei in einer Privatwohnung
tätig. Der Bewohner hätte mehrere Personen zu Besuch, was die in der
Kniprodestraße eingetroffenen Beamten am frühen Dienstagabend,
31.03.2020 auch bestätigen konnten.

In der Wohnung waren neben dem 19-jährigen Bewohner, noch ein 17- und
ein 18-Jähriger, die beide dort nicht wohnhaft bzw. gemeldet waren.
Aufgrund des bestehenden Kontaktverbots leiteten die Beamten
entsprechende Verfahren ein. Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de
www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI


Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/45a12c