POL-WHV: Verkehrskontrollen von Rollern in Wilhelmshaven mit Folgen für zwei Heranwachsende

Wilhelmshaven (ots) -

In der Nacht zum Montag, 27.04.2020, fielen der Polizei zwei Personen
auf, die im Stadtgebiet gegen kurz nach Mitternacht mit ihren Rollern
im Stadtgebiet Wilhelmshaven unterwegs waren.

Eine F...

POL-WHV: Verkehrskontrollen von Rollern in Wilhelmshaven mit Folgen für zwei Heranwachsende
Symbolbild
Wilhelmshaven (ots) -

In der Nacht zum Montag, 27.04.2020, fielen der Polizei zwei Personen
auf, die im Stadtgebiet gegen kurz nach Mitternacht mit ihren Rollern
im Stadtgebiet Wilhelmshaven unterwegs waren.

Eine Funkstreifenwagenbesatzung bemerkte beim Parkplatz der
Fachhochschule, auf der nördlichen Rampe des Gebäudes der
Fachhochschule in Richtung Emil-Lüken-Straße zwei Personen im Dunkeln
mit ihren Rollern.

Der von den Beamten kontrollierte 20-Jährige händigte die zum Roller
gehörige Betriebserlaubnis sowie seinen Ausweis aus und gab gegenüber
den Beamten an, weder eine Prüfbescheinigung noch eine Fahrerlaubnis
zu besitzen.

Bei dem von ihm geführten Roller, der zum Zeitpunkt der Kontrolle
ohne Versicherungskennzeichen und auch nicht versichert war, handelte
es sich um ein Kleinkraftrad mit einer bauartbedingten
Höchstgeschwindigkeit von 50 Km/h.

Zwecks Verhinderung weiterer Straftaten stellten die Beamten die
Betriebserlaubnis und den Fahrzeugschlüssel sicher.
Die zweite Person, ein 18-Jähriger, händigte den Beamten ein TÜV -
Gutachten für den mitgeführten Roller aus.

Im Rahmen der Fahrzeugkontrolle konnte u.a. festgestellt werden, dass
kein Tachometer vorhanden, die obere Gabelbrücke verändert und zum
Teil andere Schrauben an Getriebedeckel und Motorblock angebracht
waren, so dass der Verdacht nahelag, dass der Roller getunt ist, so
dass für die weitere Überprüfung eine Sicherstellung des Fahrzeuges
erfolgte.
Außerdem ist der 18-Jährige nicht in Besitz einer Fahrerlaubnis für
das Führen des Rollers.

Gegen beide aus Wilhelmshaven kommenden Heranwachsenden leiteten die
Beamten entsprechende Verfahren ein, die Ermittlungen dauern an. Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de
www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI


Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/45efb8