POL-WL: Einbruch in Juweliergeschäft ++ Seevetal/Holtorfsloh - VW Transporter ausgebrannt ++ Seevetal/Maschen - Motorhaube von Pkw abmontiert ++ Winsen - Volltrunken auf dem Fahrrad unterwegs

Neu Wulmstorf (ots) - Einbruch in Juweliergeschäft

Heute (10.6.2020) gegen 1:10 Uhr, drangen zwei Einbrecher in ein Juweliergeschäft an der Bahnhofstraße ein. Die Diebe schlugen unter großer Gewaltanwendung ein Loch in die Sch...

POL-WL: Einbruch in Juweliergeschäft ++ Seevetal/Holtorfsloh - VW Transporter ausgebrannt ++ Seevetal/Maschen - Motorhaube von Pkw abmontiert ++ Winsen - Volltrunken auf dem Fahrrad unterwegs
Symbolbild
Neu Wulmstorf (ots) - Einbruch in Juweliergeschäft

Heute (10.6.2020) gegen 1:10 Uhr, drangen zwei Einbrecher in ein Juweliergeschäft an der Bahnhofstraße ein. Die Diebe schlugen unter großer Gewaltanwendung ein Loch in die Schaufensterscheibe und lösten dadurch die Alarmanlage aus. dennoch betraten die Täter in aller Eile den Verkaufsraum, brachen eine Glasvitrine auf und entwendeten daraus Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro. Anschließend flüchteten die Täter zu Fuß in Richtung Bundesstraße 73.

Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung, an der auch Polizeikräfte aus Buxtehude und Hamburg beteiligt waren, konnten die Täter entkommen. Möglicherweise sind sie an der Bundesstraße in ein Fahrzeug eingestiegen.

Zeugen, denen verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind, werden gebeten, sich bei der Polizei Seevetal zu melden. Die Telefonnummer lautet 04105 6200.

Seevetal/Holtorfsloh - VW Transporter ausgebrannt

Heute (10.6.2020), gegen 0:35 Uhr, wurden Feuerwehr und Polizei in die Querstraße gerufen. Dort war ein VW Transporter, der am Fahrbahnrand vor einem Mehrfamilienhaus stand, in Brand geraten. Trotz des schnellen Einsatzes der Feuerwehr brannte das Fahrzeug nahezu vollständig aus. Der Schaden liegt nach ersten Schätzungen bei rund 60.000 EUR.

Die Polizei geht davon aus, dass das Fahrzeug von außen in Brand gesetzt worden ist. Erste Befragungen von Anwohnern brachten jedoch noch keine weiteren Erkenntnisse.

Bereits Anfang Mai war eine Mülltonne vor dem Haus in Brand gesetzt worden. Mögliche Zusammenhänge werden geprüft.

Zeugen, die in der Nacht verdächtige Personen oder Fahrzeuge in Holtorfsloh bemerkt haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04105 6200 bei der Polizei Seevetal zu melden.

Seevetal/Maschen - Motorhaube von Pkw abmontiert

In der Nacht zu Dienstag (9.6.2020), in der Zeit zwischen 22:15 Uhr und 7:30 Uhr, haben Unbekannte in der Alten Bahnhofstraße die Motorhaube eines schwarzen Mercedes GLK 200 entwendet. Der Wagen stand auf dem Parkplatz eines Mehrfamilienhauses. Die Täter schlugen eine Seitenscheibe ein, um das Fahrzeug zu öffnen. Zielgerichtet montierten sie die Motorhaube ab und verschwanden unbemerkt damit.

Winsen - Volltrunken auf dem Fahrrad unterwegs

Ein 51-jähriger Mann ist am Dienstagabend von der Polizei kontrolliert worden, als er mit einem Fahrrad auf der Hamburger Straße unterwegs war. Die Beamten waren gegen 18.30 Uhr zu der Örtlichkeit gerufen worden, weil der 51-Jährige zuvor Anwohner durch lautes Schreien belästigt hatte.

Weil der Mann deutlich alkoholisiert war, machten die Beamten einen Test mit ihm. Dabei erreichte er einen Wert von rund 2,3 Promille. Daraufhin wurde ein Strafverfahren gegen den 51-jährigen eingeleitet. Er musste die Beamten zur Dienststelle begleiten, ein Arzt entnahm ihm dort eine Blutprobe.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de


Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/467c26