POL-WL: Freilaufende Hunde verursachen schweren Unfall ++ Winsen - Pkw von Betriebsgelände entwendet

POL-WL: Freilaufende Hunde verursachen schweren Unfall ++ Winsen - Pkw von Betriebsgelände entwendet
Symbolbild
Tönnhausen (ots) - Am Sonntag, 05.09.2021 gegen 18 Uhr ereignete sich in Tönnhausen auf der Straße Zum Hafen ein schwerer Unfall. Zwei freilaufende Hunde sind von dem dortigen Deich unvermittelt auf die Straße gelaufen. Zwei Radfahrer (60 und 56 Jahre aus Stelle) konnten nicht mehr rechtzeitig abbremsen, stießen mit den spielenden Hunden zusammen und kamen zu Fall. Dabei wurde die 60jährige Radfahrerin so schwer am Kopf verletzt, dass sie mit einem Rettungshubschrauber in ein Hamburger Krankenhaus geflogen werden musste. Der 56jährige Radfahrer wurde leicht verletzt. Gegen die Hundehalter wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. Beide Hunde wurden durch den Zusammenstoß mit den Fahrrädern nicht verletzt.

Winsen - Pkw von Betriebsgelände entwendet

Bislang unbekannte Täter entwendeten in der Zeit von Samstag, 04.09., 13 Uhr, bis Sonntag, 05.09., 14:25 Uhr, in Winsen, Löhnfeld, einen grauen Pkw Dodge RAM. Der Pkw war auf einem dortigen Betriebsgelände vor einer Lagerhalle abgestellt. An dem Pkw waren die Kennzeichen WL-NZ 7 angebracht. Hinweise nimmt die Polizei Winsen unter 04171/7960 entgegen.

Rückfragen bitte an:Polizeiinspektion Harburg
Henning Flader
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
Fax: 0 41 81 / 285 - 150
E-Mail: [email protected]
www.pi-wl.polizei-nds.de


Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4c7c8d