WDR Programmänderung Anlässlich des Todes von Hans Süper ändert das WDR Fernsehen am Montagabend, 5.12.2022, das Programm:

Köln (ots) - Um 22.15 Uhr ist die 90-minütige Dokumentation „Super Süper! Das kölsche Original Hans Süper“ aus dem Jahr 2013 zu sehen. Der Film von Rüdiger Daniel erinnert an seine besten Witze und Lieder und zeigt Hans Süper auf...

Dez 5, 2022 - 13:12
 0  1
WDR Programmänderung   Anlässlich des Todes von Hans Süper ändert das WDR Fernsehen am Montagabend, 5.12.2022, das Programm:
Symbolbild / WDR Programmänderung Anlässlich des Todes von Hans Süper ändert das WDR Fernsehen am Montagabend, 5.12.2022, das Programm:
Köln (ots) -

Um 22.15 Uhr ist die 90-minütige Dokumentation „Super Süper! Das kölsche Original Hans Süper“ aus dem Jahr 2013 zu sehen. Der Film von Rüdiger Daniel erinnert an seine besten Witze und Lieder und zeigt Hans Süper auf neuen Wegen zu seinem Publikum. Nach seinem 75. Geburtstag war die Kölsche Karnevalslegende wieder unterwegs und alle wollten dabei sein mit ihrem verehrten Freund: Stefan Raab, Mariele Millowitsch, Brings, Wolfgang Niedecken u.a. Alle sind sie mit dem Colonia Duett aufgewachsen.

Im Anschluss um 23.45 Uhr zeigt das WDR Fernsehen „Superjeile Zick – Karnevalslieder meines Lebens“ vom 11. November 2021. In der Dokumentation von Christoph Simon präsentieren prominente Gäste die ganz persönlichen Karnevalslieder ihres Lebens. Lieder, mit denen sie persönliche Erlebnisse verbinden, die sie in ihr Herz geschlossen haben. Denn im Fastelovend hat jede:r seine ganz persönliche Hitparade: Gemeinsam vor der Kamera treten die Karnevalslegenden Hans Süper und Ludwig Sebus, der seinen 97ten Geburtstag feierte, auf. Weitere Gäste sind Comedian Dave Davis, die Schauspielerin und Künstlerin Swanee Feels, Schauspielerin Isabel Varell, die Moderatorinnen Shary Reeves und Yvonne Willicks und das Politik-Urgestein Wolfgang Bosbach.

WDR-Unterhaltungschefin Karin Kuhn: „Der WDR war und ist Hans Süper Zeit seines Lebens eng verbunden. Colonia Duett, ‚Du Ei!‘, der Mann mit der Flitsch: Keiner konnte das Publikum so zum Lachen bringen wie er. Dankeschön an einen großen Menschenfreund und Künstler.“

Pressekontakt:

WDR Kommunikation
Telefon: 0221 220-7100
Email: [email protected]


Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/523312

What's Your Reaction?

like

dislike

love

funny

angry

sad

wow